AIFS Forum

Das Forum rund um alle Programme von AIFS

kulturschock?

 
Beiträge: 26
Registriert: 23 Feb 2011 16:15
Wohnort: tirol

kulturschock?

Beitrag von maggie130 » 23 Feb 2011 16:59

hey leute,
ich hab mich gerade angemeldet für ein jahr in den USA und was mich mal interessieren würde, was genau ist ein Kulturschock? Hatten die die schon ein Auslandsjahr gemacht haben, einen Kulturschock? Wie wirkt sich so etwas überhaupt aus?
ich weiß, ist vielleicht ne doofe frage :oops: , aber um antworten würde ich trotzdem bitten
As soon as I'm able to fly, I am never coming back.

 
Beiträge: 85
Registriert: 30 Jan 2011 00:57
Wohnort: Kiel / Pennsylvania

Re: kulturschock?

Beitrag von larissa.2012 » 23 Feb 2011 18:36

Hey maggie :)
Der Begriff Kulturschock bezeichnet den schockartigen Gefühlszustand, in den Menschen verfallen können, wenn sie mit einer fremden Kultur zusammentreffen.

lg ;)

 
Beiträge: 26
Registriert: 23 Feb 2011 16:15
Wohnort: tirol

Re: kulturschock?

Beitrag von maggie130 » 23 Feb 2011 19:08

oh danke, hätt ich mir eigenlich denken können...hat jemand schon erfahrungen damit?
As soon as I'm able to fly, I am never coming back.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 336
Registriert: 22 Mai 2010 16:44

Re: kulturschock?

Beitrag von Richi » 24 Feb 2011 02:18

jaaaa. und es ist ganz ganz komisch. war bei mir wegen dem niedrigeren lebensstandart den die amis hier haben. die sind ja nicht ganz so hygienisch und häuslich wie wir deutschen. du kommst her und denkst dir "kacke ich will raus hier!!!" ganz schlimm. das einzigste was hilft ist einfach nur ne woche oder 2 wochen warten und dann gehts wieder

 
Beiträge: 26
Registriert: 23 Feb 2011 16:15
Wohnort: tirol

Re: kulturschock?

Beitrag von maggie130 » 24 Feb 2011 15:52

oh gut dann ist das ja nicht ganz so schlimm...worüber ich mir sorgen mach ist das essen dort. Ist es echt sooo schlimm?
As soon as I'm able to fly, I am never coming back.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 336
Registriert: 22 Mai 2010 16:44

Re: kulturschock?

Beitrag von Richi » 24 Feb 2011 21:02

nein? ist jez eig gar keine veränderung so. die gehn hier nich jeden tag zu mcdonalds. vllt 1 mal im monat oder so

 
Beiträge: 26
Registriert: 23 Feb 2011 16:15
Wohnort: tirol

Re: kulturschock?

Beitrag von maggie130 » 25 Feb 2011 17:52

ja das dacht ich mir auch aber mein vater hat mal gesagt das einer meiner cousins der da wohnt das essen nicht leiden kann weil die so schlecht kochen solln :mrgreen:
As soon as I'm able to fly, I am never coming back.

 
Beiträge: 51
Registriert: 26 Mai 2010 14:10

Re: kulturschock?

Beitrag von Anna Mo » 27 Feb 2011 00:55

Bei mir war das die ersten Tage hier echt schlimm. In New York hatte ich überhaupt kein heimweh, aber dann bin ich zu meiner Familie gekommen und es war einfach zu viel für mich. Es war einfach so anders als mein zuhause in Deutschland, und ich war furchtbar müde die ganze Zeit und habe so gut wie gar nichts gegessen. Aber als ich dann mal rausgekommen bin ist das dann auch wieder schnell besser geworden und inzwischen liebe ich meine Familie, esse viel zu viel und will gar nicht mehr von hier weg :) Wenn du Kulturschock kriegst, geh einfach raus, unternehm was mit deiner Familie und lenk dich ab. Dann geht's auch ganz schnell wieder vorbei :)
Und das Essen hier ist supergut, nur halt total ungesund ;D
be brave, go out and have the time of your life
****Waterford, Michigan 2011****

 
Beiträge: 113
Registriert: 27 Apr 2010 20:28
Wohnort: 31141 Hildesheim

Re: kulturschock?

Beitrag von Jessiquinah » 27 Feb 2011 17:32

Ich glaub für mich war Kulturshock hier, das die Tenager so unselbstständig sind... und die ganze Zeit vor dem TV hocken...
Ich meine, meine Gastschwester (18) kann nicht mal alleine einen Arzttermin machen... sie steht morgens 5 min. bevor wir das Haus verlassen auf, im Winter ließ sie ihren Truck draußen stehen anstatt ihn in der Garage zu parken und der braucht wenn er draußen steht 30 min. zum aufwärmen, also waren wir fast 50 min zu spät zur Schule...
Keiner der Kinder hilft hier im Haushalt groß mit, das bleibt alles an der Mom hängen...

Zum Essen hier kann ich nicht viel sagen, da meine Familie total gesund kocht... es ist halt nur das Schulessen, was alles andere als gesund ist :D
Und überall ist zu viel Zucker drin, würde ich mal behaupten... Und die Schoko geht gar nicht hier :D:D:D:D
Jessica goes to Raymore, Missouri :D

Bild]

 
Beiträge: 26
Registriert: 23 Feb 2011 16:15
Wohnort: tirol

Re: kulturschock?

Beitrag von maggie130 » 28 Feb 2011 19:56

dann pack ich mir mal ne tafel milka ein :D
As soon as I'm able to fly, I am never coming back.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 109
Registriert: 27 Mai 2010 13:58
Wohnort: Bad Segeberg

Re: kulturschock?

Beitrag von Alex28 » 28 Feb 2011 20:53

ich glaub eine reicht da nicht wirklich lange :D
Ich weiß gar nicht wie ich das ohne gute schokolade aushalten soll... :DD

 
Beiträge: 51
Registriert: 26 Mai 2010 14:10

Re: kulturschock?

Beitrag von Anna Mo » 28 Feb 2011 22:29

Alex28 hat geschrieben:ich glaub eine reicht da nicht wirklich lange :D
Ich weiß gar nicht wie ich das ohne gute schokolade aushalten soll... :DD


meine Mutter schickt mir regelmäßig neuen Milka-Nachschub :D aber im Supermarkt ist drei Viertel der Schokolade, die sie verkaufen deutsch (Lindt und Rittersport). aber die schmeckt nicht so gut wie in Deutschland...
be brave, go out and have the time of your life
****Waterford, Michigan 2011****

Benutzeravatar
 
Beiträge: 336
Registriert: 22 Mai 2010 16:44

Re: kulturschock?

Beitrag von Richi » 01 Mär 2011 00:33

Ja die machen da wax rein damit es nicht schmilzt. Aber bei dillons gibt's ein Regal mit echten deutschen Sachen. Milka, schwartau und Brandt Zwieback und so. Und das ist von Deutschland und schmeckt gut. Bei Walmart gibt's echte nutella wie in dtl. Und bei walgreens echte Werthers original. Aber kauft nicht die gummibaeren hier; die sind eklig.

 
Beiträge: 51
Registriert: 26 Mai 2010 14:10

Re: kulturschock?

Beitrag von Anna Mo » 01 Mär 2011 02:42

Und ess auf keinen Fall das, was sie hier "German Chocolate Cake" nennen. Schmeckt überhaupt nciht nach deutscher Schokolade, sondern einfach nur bah!
be brave, go out and have the time of your life
****Waterford, Michigan 2011****

 
Beiträge: 113
Registriert: 27 Apr 2010 20:28
Wohnort: 31141 Hildesheim

Re: kulturschock?

Beitrag von Jessiquinah » 01 Mär 2011 03:32

Allerdings ist die "deutsche" Schokolade sau teuer im Walmart und die amerikanische Nutella schmeckt i-wie nur nach Nuss oO
Jessica goes to Raymore, Missouri :D

Bild]

 
Beiträge: 51
Registriert: 26 Mai 2010 14:10

Re: kulturschock?

Beitrag von Anna Mo » 01 Mär 2011 17:34

Am besten ist es glaube ich, wenn man sich so Zeug schicken lässt :D
Ich will nicht wissen, wie viel Gewinn die deutsche Post durch meinen Amerikaaufenthalt macht ;D
be brave, go out and have the time of your life
****Waterford, Michigan 2011****

 
Beiträge: 26
Registriert: 23 Feb 2011 16:15
Wohnort: tirol

Re: kulturschock?

Beitrag von maggie130 » 01 Mär 2011 18:02

ja meine mutter hat schon gesagt sie wird mir per fedex immer was schicken...bei der milka hab ich dann zusätzlich gleich ein bild von zu hause (tirol) dabei haha
As soon as I'm able to fly, I am never coming back.

 
Beiträge: 51
Registriert: 26 Mai 2010 14:10

Re: kulturschock?

Beitrag von Anna Mo » 01 Mär 2011 19:40

maggie130 hat geschrieben:ja meine mutter hat schon gesagt sie wird mir per fedex immer was schicken...bei der milka hab ich dann zusätzlich gleich ein bild von zu hause (tirol) dabei haha


ist echt nötig, wenn du nicht die ganze Zeit auf richtige Schokolade verzichten möchtest. und auch für anderes Zeug. Gestern ist z. B. mein Karnevalsrock angekommen. ;) wobei du die Bilder von zuhause wahrscheinlich weniger brauchen wirt als die Schoki ;D
be brave, go out and have the time of your life
****Waterford, Michigan 2011****

 
Beiträge: 113
Registriert: 27 Apr 2010 20:28
Wohnort: 31141 Hildesheim

Re: kulturschock?

Beitrag von Jessiquinah » 01 Mär 2011 23:14

Bilder kann man auch auf dem Laptop speichern, aber die Schoki ist lebenswichtig, gut das die deutsche Post ihr kleinstes Paket auf 3,50€ runtergesetzt hat Haha
Weiß jemand wie teuer ein Paket aus den USA nach Deutschland ist?!
Jessica goes to Raymore, Missouri :D

Bild]

Benutzeravatar
 
Beiträge: 336
Registriert: 22 Mai 2010 16:44

Re: kulturschock?

Beitrag von Richi » 02 Mär 2011 00:37

Also ich will nicht, dass meine Eltern mir immer und ständig Sachen schicken. Mein Ziel ist es, amerikanisch zu leben. Also nicht deutsch. Haha

Nächste

Zurück zu USA

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste