AIFS Forum

Das Forum rund um alle Programme von AIFS

Jemand in Neuseeland???

Benutzeravatar
 
Beiträge: 19
Registriert: 11 Jan 2007 17:13
Wohnort: Breitenstein bei Stuggitown

Jemand in Neuseeland???

Beitrag von ManBehindTheWall » 12 Jan 2007 13:48

hey, gibts hier eigentlich auch jemand der grad in Neuseeland ist bzw. in Neuseeland war???
Und is Hier irgendjemand der außer mir im Juni nahc Neuseeland geht oder bin ich da allein??
Mich würd auch mal interressieren wie die Pcs an den Schulen in Neuseeland sind.... an einer schule hattest für 800 schüler 350 pcs oder so sin des dann übelst die drecks teile oder wie siehts??

Val

Benutzeravatar
 
Beiträge: 327
Registriert: 01 Apr 2006 14:52
Wohnort: Dresden, [06/07] Ramona, California

Beitrag von Momo » 12 Jan 2007 17:28

war nicht in neuseeland, aber ich glaube das mit der computeraustattung kommt doch auf die schule an, oder?
Und denk mal nach- 350 Computer natürlich sind das dann nicht alle die neusten und besten! Meistens hat ne Schule ein Computer Lab wo es ne ganze Reihe ziemlich guter Computer gibt und manchmal gibt es dann in den Klassenzimmern auch noch Computer und so.
Hier an meiner Schule haben wir ca. 60 Computer für 150 Schüler und die meisten davon sind relativ alt (Betriebssystem Windows 2000) aber dafür haben sie Highspeed Internet und sind in der Beziehung echt gut und schnell!

lg, momo
I'll come back when you call me
No need to say goodbye

Benutzeravatar
 
Beiträge: 19
Registriert: 11 Jan 2007 17:13
Wohnort: Breitenstein bei Stuggitown

Beitrag von ManBehindTheWall » 12 Jan 2007 23:13

ja klingt irgendwie logisch wenn ma sihcs ma genauer überlegt wa.....
wobei unsre skul in deutschland auch an die 50 pcs geschenkt bekommen hat die sin nich sooooo schlecht aber 350 pcs da sin bestimmt nen paar ältere jahrgänge dabei son paar alte dinger lassen die "modernen" ja auch erst richtig glänzen.......
so lang se nen gescheites net ham laangts ja schon ich überleg mir eh ob ihc nen laptop mit nehemen soll..... ma sehn

Val

Benutzeravatar
 
Beiträge: 327
Registriert: 01 Apr 2006 14:52
Wohnort: Dresden, [06/07] Ramona, California

Beitrag von Momo » 13 Jan 2007 05:13

Ich sag mal so- was du im Auslandsjahr von einem Computer willst, ist, dass er dich gut und schnell mit dem Inet verbindet, damit du moeglichst taeglich deine E-mails abrufen kannst, einen Blog fuehren kannst, in deinen Foren schreiben kannst etc. Was du weniger brauchst ist das neuste Betriebssystem und einen schnellen Prozessor, weil du (gerade in der Schule!) keine Computerspiele oder ähnlichen Spaß spielen kannst/darfst. (Man kann sich natürlich durchmogeln :wink: :D ). Downloads von Programmen/Mp3's/etc. ist in der Schule normalerweise auch untersagt und die entsprechenden Seiten sind auch gesperrt! Messenger wie ICQ, AIM, MSN sind in den Schulen nicht erlaubt, Downloadseiten gesperrt. Wenn man sich das irgendwo anders runterlaed funktioniert es dann auf dem Computer nicht. Ich hab es geschafft in der Schule Skype und Google Talk erfolgreich zum laufen zu bringen, aber das duerfte die Ausnahme sein.
Das heisst es gibt eigentlich keinen wirklichen Grund warum man extrem gute Computer in der Schule braucht. Ich vermute es wird ein Computer Lab mit guten Dingern geben, damit man mit lernsoftware und so arbeiten kann aber das war's dann auch. Wie gesagt- auf Schulcomputern wird extrem eingeschraenkt was du machen kannst!!
I'll come back when you call me
No need to say goodbye

Benutzeravatar
 
Beiträge: 19
Registriert: 11 Jan 2007 17:13
Wohnort: Breitenstein bei Stuggitown

Beitrag von ManBehindTheWall » 13 Jan 2007 09:50

Irgendwie brauch ihc da glaub echt nich mehr wie icq und mail .... aber wenn des nich geht is ja schade.... naja ich lass mihc mal überraschen obs geht ich hoffs.... und sonst lassen sich so sperren ja vllt auhc umgehen.....
also danke für die infos, wa

Val

Benutzeravatar
 
Beiträge: 327
Registriert: 01 Apr 2006 14:52
Wohnort: Dresden, [06/07] Ramona, California

Beitrag von Momo » 13 Jan 2007 18:40

Mit nem Laptop waerst du gut dran! Wenn du schon eins hast, dann wuerd ich das schon mitnehmen, weil es in den meisten Schulen Hotspots gibt und vll hat deine Gafa ja auch wireless und so.
Wenn du allerdings noch kein Laptop hast waer das natürlich nochmal zusaetzlich Umkosten- außerdem ist das ein ewiges Gewürrsche bei den Flugen, weil du das jedesmal rauskramen musst und manchmal machen die den auch an und durchsuchen deine Dateien bei der Einreise in die USA.

lg, momo
I'll come back when you call me
No need to say goodbye

Benutzeravatar
 
Beiträge: 104
Registriert: 30 Jul 2006 20:32
Wohnort: seit 27. Aug. Jacksonville, NC

Beitrag von Rosefern » 13 Jan 2007 19:12

Mal davon abgesehen, dass du den laptop wie gesagt als handgepaeck einchecken musst und dann kannst du entweder fast gar kein handgepaeck mehr zusaetzlich (weiss nicht wie das mit neuseeland ist, aber fuer die usa sind nur 6kg erlaubt), oder du nimmst noch ne tasche und musst fuer die drauf bezahlen. Dann musst du natuerlich auf deinen laptop aufpassen wie ein schiesshund... 8)
Bild
“There is a road from the eye to heart that does not go through the intellect.”
G. K. Chesterton

Benutzeravatar
 
Beiträge: 19
Registriert: 11 Jan 2007 17:13
Wohnort: Breitenstein bei Stuggitown

Beitrag von ManBehindTheWall » 13 Jan 2007 20:48

also mit den 6 kg in die usa ham die da echt drauf geachtet ihc bin echt schon viel rum geflogen und mich ham se nie auf nen max gewicht oder ne max größe angesprochen bzw. deren überschreitung...(und mein rucksack is echt immer verdammt schwer teilweise schwerer wie mien schulranzen und der bringt manchmal gut an die 8 kilo auf die wage...hba ihc mal aus langerweile gewogen^^) und mit nem rucksack mit laptopfach grieg ich doch noch genug mit.... meine sis hatte manchmal im flieger ne schultasche und ihren kosmetickoffer, den se nich aufgeben wollte weil ja was kaputt gehn könnte, als handgepäck im flieger mit und die ham gar nichts gesagt.... aber jetzt muss ich erst ma schaun ob ihc überhaupt nen laptop mitnehm..... ma sehn

Val

Benutzeravatar
 
Beiträge: 400
Registriert: 27 Dez 2005 16:57
Wohnort: Dallas, TX [06/07]

Beitrag von colophonius » 13 Jan 2007 22:45

Die High Schools dürften (keine Garantie) eigentlich alle mit ner Breitbandanbindung/Standleitung ausgestattet sein.
Was die Computer angeht musst du dich überraschen lassen.
Wir haben hier zB einige computer labs mit nicht allzuschlechten Maschinen (was da drunter steckt hab ich nie rauskriegen können, aber es reicht für Animationen, Videobearbeitung und so Kram - mehr braucht man eh nicht) und außerdem noch ein paar Macpools :)
Der Internetzugang ist halt recht eingeschränkt. Die üblichen Verdächtigen à la Myspace/YouTube/Metacafe und so weiter sind eh gesperrt, aber auch ne Menge andere Seiten.

An deiner Stelle würde mir (wenn noch nicht vorhanden) einen gebrauchten IBM Laptopt (aka Thinkpad) zulegen.
Ich habe mir ein drei Jahre altes T40 geholt und bin super zufrieden.
Ältere Geräte (zB T23) oder auch noch viel ältere Geräte (zB 600E) funktionieren meistens tadellos und reichen für Internetkram dicke aus.
thumbs up
wrists together
elbows together
knees together
toes out
butt out
head back
tongue out

Benutzeravatar
 
Beiträge: 19
Registriert: 11 Jan 2007 17:13
Wohnort: Breitenstein bei Stuggitown

Beitrag von ManBehindTheWall » 13 Jan 2007 23:18

ja ihc hb mir auhc schon überlegt ob ihc mir jetzt eher nen älteres notebook zulegen soll des halt seiner zeit echt abgieng oder jetzt nen neues aber eher schlechtes ihc galub ich schau einfach mal bei ebay....
hät ihc mir doch nur statt meim desktop nen laptop gekauft man man man naja da wustt ich noch nich dass ich nahc neuseeland geh^^

Val

Benutzeravatar
 
Beiträge: 400
Registriert: 27 Dez 2005 16:57
Wohnort: Dallas, TX [06/07]

Beitrag von colophonius » 14 Jan 2007 00:35

600E gibts bei Ebay für 100-200€
T23 200-300, auch mehr wenn ein ein Haufen Zubehör dabei ist
T40 ab um die 400

Das 600E ist halt echt alt und eher lahm.
Die T23 kommen mit CPUs, die leistungsmäßig so im Bereich von 1,5Ghz-Desktopprozzis liegen, man kann so ziemlich alles erweitern, nur ist der Arbeitsspeicher auf SD-RAM beschränkt.
Im T40 bekommst du standardmäßig ne 1,3-1,6GHz Intel-CPU und das dickste was reingeht wäre ein 2GHz-irgendwas (mir schwirrt grad der Begriff Dothan im Kopf rum). Weiterhin ist USB 2.0 drin, was schon ein immenser Vorteil ist, wenn man die Maschine auch nutzt, um zB Fotos zu lagern :)
Laufwerke und Akkus sind ne Ecke teurer weil das alles "Ultrabay Slim" ist, aber in den Staaten ists eh bezahlbarer ;)
thumbs up
wrists together
elbows together
knees together
toes out
butt out
head back
tongue out

Benutzeravatar
 
Beiträge: 19
Registriert: 11 Jan 2007 17:13
Wohnort: Breitenstein bei Stuggitown

Beitrag von ManBehindTheWall » 14 Jan 2007 09:59

Nich schlacht da muss ich ma nen bekannten von mir ahnhaun der arbeitet bei ibm vllt ham die da jaauhc son kontingent an etwas ältere laptops an die se dann günstig rann kommen und sonst halt ebay^^

Val

Benutzeravatar
 
Beiträge: 19
Registriert: 11 Jan 2007 17:13
Wohnort: Breitenstein bei Stuggitown

Beitrag von ManBehindTheWall » 28 Jan 2007 15:38

Ho
ich wollt noch ma nachfragen ob inzwischen irgendjemand anders nach neuseeland geht des kann ja nich sein dass ich als einziger mit aifs nach neuseeland geh oder doch? meldet euch maö wenn ihr auhc nach neuseeland geht.....

valle

Benutzeravatar
 
Beiträge: 327
Registriert: 01 Apr 2006 14:52
Wohnort: Dresden, [06/07] Ramona, California

Beitrag von Momo » 29 Jan 2007 18:58

Gibt bestimmt noch mehr Leute, aber die sind vll nicht alle im Forum. Hast du nicht so'n Passwort für die Community auf AIFS.de wo du alle Leute sehen kannst, die 2007 nach Neuseeland gehen mit Email und Adresse?? guck mal da!

lg, momo
Zuletzt geändert von Momo am 30 Jan 2007 17:40, insgesamt 1-mal geändert.
I'll come back when you call me
No need to say goodbye

Benutzeravatar
 
Beiträge: 19
Registriert: 11 Jan 2007 17:13
Wohnort: Breitenstein bei Stuggitown

Beitrag von ManBehindTheWall » 29 Jan 2007 21:29

password? mhm nich dass ich wüsste muss ma gucken ob ich sowas hab aber danke für den typ....^^
valle
Bild

http://www.vallegoesnz.de.vu

A day without a smile is a lost day ;)<--

 
Beiträge: 240
Registriert: 18 Mär 2006 15:26
Wohnort: Washington (06-07)

Beitrag von Frank » 30 Jan 2007 00:52

Hast du bei deiner Bewerbung angegeben, dass du auf der sogenannten Networking liste erscheinen willst mit Namen und Telefon #, war das glaub ich. Dann solltest du ein Passwort bekommen haben und dann suche mal auf der AIFS page nach communities und log dich ein.
Wenn du kein passwort hast, rufe einfach mal bei Aifs an und die geben dir eins, dann kannst du auch noch mal genau fragen wie das laeuft :)

Frank

Benutzeravatar
 
Beiträge: 19
Registriert: 11 Jan 2007 17:13
Wohnort: Breitenstein bei Stuggitown

Beitrag von ManBehindTheWall » 30 Jan 2007 14:35

ah cool thx ich such mal....^^
Bild

http://www.vallegoesnz.de.vu

A day without a smile is a lost day ;)<--

 
Beiträge: 7
Registriert: 19 Aug 2011 07:44

Re: Jemand in Neuseeland???

Beitrag von saacbeser » 30 Sep 2013 03:39

Irgendwie brauch ihc da glaub echt nich mehr wie icq und mail


Zurück zu Neuseeland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast