AIFS Forum

Das Forum rund um alle Programme von AIFS

Ortswahl in Spanien

 
Beiträge: 6
Registriert: 22 Sep 2004 17:24
Wohnort: Lüdinghausen

Ortswahl in Spanien

Beitrag von NiceGuyEddie » 27 Nov 2004 14:03

Ich bin gerade dabei mich für Spanien 05/06 zu bewerben(bin aber schon sicher dabei), und fange an mir Gedanken über die Ortswahl zu machen.
Irgendwie ist hier im Forum der Eindruck entstanden dass niemand gerne nach Cadiz möchte, aber jeder nach Barcelona.
Barcelona war auch erst mein Favorit, aber seit ich gehört habe dass es ein ziemliches Problem sein soll zwei Sprachen gleichzeitig zu lernen, bin ich mir da nicht mehr so sicher.
Also: Wofür hab ihr euch entschieden, und vor allem: Warum?

PS: Hab gehört das die Wahl des Ortes in Spanien zukünftig nicht mehr so frei sein wird, wie früher. Weiß da jemand etwas genaueres?

Benutzeravatar
 
Beiträge: 390
Registriert: 08 Mai 2004 16:17
Wohnort: Solingen, 05-06 Ronda/Spanien

Beitrag von Danny » 27 Nov 2004 16:08

Also, ich hab als Ortswahl Sevilla oder Malaga (Andalusien) angegeben, weil ich nur schlechtes über Cadiz gehört hab, was sich dann auch bestätigt hat, denn eine von den 2004/2005-lern ist jetzt schon wieder zu Hause, weil es da so schrecklich war. Barcelona wollte ich auch zuerst nehmen, aber ich denke mal, dass es dann doch besser ist, sich nur auf Spanisch zu konzentrieren. Außerdem soll Sevilla ganz toll sein! :D

Danny

PS: Davon hab ich nichts gehört!

 

Beitrag von Gast » 28 Nov 2004 21:37

Eigentlich wollte ich, wenn ich schon nach Andalusien muss unbedingt nach Cadiz(mit 145.000 Einwohnern wohl die größte Stadt in der Region). Was hast du denn schlechtes über Cadiz gehört?

PS: Das hatte die Frau die mich interviewt hat erwähnt. Sie meinte aber auch dass das alles andere als sicher sei.

 
Beiträge: 83
Registriert: 07 Mai 2004 13:02
Wohnort: Naumburg

Beitrag von Rike » 29 Nov 2004 16:29

Ne Freundin von mir ist momentan in Cadiz und ihr gefällts da gut, also soviel dazu...
Mal ein paar Vor- und Nachteile jeder Region:
Gran Canaria - immer tolles Wetter, aber da hockt man halt auf der Insel
Andalusien - tolles Wetter, tolle Städte, aber die reden da nen ganz üblen Dialekt, d.h. es kann euch passieren, dass euch hinterher keiner versteht
Barcelona - super Stadt, keine Frage, aber das catalá ist schon blöd, der Nationalstolz ist eher amüsant als lästig, aber es ist jetzt schon ganz schön kühl hier, ein paar dicke Pullover kann man gut gebrauchen. Alles in allem find ichs hier aber gut!
Viel Spass bei der Vorbereitung!

Benutzeravatar
 
Beiträge: 281
Registriert: 15 Sep 2004 18:12
Wohnort: so Köln/bonn - ab Sept. Huelva

Beitrag von -Jule- » 29 Nov 2004 19:18

also ich überleg ob ich jetzt vielleicht auch noch anstatt nur andalusien noch genauer was hinschreiben sollte...nämlich sevilla udn murcia...hm...ich glaub ich machs ;-)
ich hab mit meiner interviewerin darüber gesprochen die meinte es würde immer gesagt dass man sich eigentlich die städte nicht aussuchen kann aber die kollegen von interhispania wären soo lieb die würden sich so viel mühe geben und würden aufjedenfall versuchen etwas zu finden... es muss natürlich nicht klappen aber sie würden es aufjedenfall versuchen
das ist doch mal was :D

 
Beiträge: 13
Registriert: 07 Okt 2004 13:56

Beitrag von juuule » 30 Nov 2004 15:38

hab ziemlich viele regionen angegeben, mein direx hat mir hunderte aufgezählt, hab sie auch alle hingeschrieben, weil es mir net soooo wichtig ist... hab nur geschrieben das ich net unbedingt nach barcelona und auf die inseln und nach valencia will, nix gegen barcelona, bestimmt ziemlich geil, ist nur wegen der sprache... naja, hoffe mal, das sie mir einen von meinen wünschen erfüllen können, würd natürlich auch ganz gern nach andalusien aber naja... mal schaun... schicke in spätestens einer woche meine unterlagen ab, ohne informe medico... naja, bin heut die ganze zeit nur am labern... sorry! juuule

Benutzeravatar
 
Beiträge: 275
Registriert: 05 Mai 2004 16:21
Wohnort: Bonn·Barcelona (04|05)

Beitrag von Christian » 30 Nov 2004 16:01

Eeeeoh!

Also ich finde, dass der Ortsvergleich von Rike gut gemacht wurde, auch wenn mir das Catalan abgewogen zwischen Verstehensproblemen und zwei Sprachen auf einmal lernen nichts ausmacht (immerhin hat man so auch Ausreden für die Schule :roll: ).

Ansonsten ist wohl nichts so modern und entwickelt wie Barcelona, dennoch scheint mir Andalusien ne super Wahl zu sein und @Danny:
Dass Eva nach Hause ging war ne Sache der Familie und nicht von Cádiz, auch wenn mir Cádiz auch nicht so zusagt.

Drück euch die Daumen, dass ihr da hinkommt, wo ihrs wollt, auch wenn es echt wichtig ist NICHTs zu erwarten, denn sooo kompetent sind die bei InterHispania (ist ja auch klar) bei der Regionswahl auch nicht.
Solltet ihr also zu den 50% Barcelonern gehören, freut euch wirklich!



Christian
¡Nunca olvidaré mi vida española! ¡Todo aquí formará una parte muy importante de toda mi vida!

Benutzeravatar
 
Beiträge: 281
Registriert: 15 Sep 2004 18:12
Wohnort: so Köln/bonn - ab Sept. Huelva

Beitrag von -Jule- » 30 Nov 2004 19:15

*g* barcelona das klingt schon immer soo schön udn modern und was weis ich... da mir meine eltern haben verboten haben dahin zu gehen *lol* das war die einzige bedingungen : du darfst nach spanien aber nicht nach barcelona ... wat solls... ist auch ok... ich werde in meinem leben bestimmt noch nach barcelona kommen :P

was für städte bevorzugt ihr denn noch? sevilla , malaga, barcelona,... was sonst? *interessiert mich einfach mal*

 

Beitrag von Josefin » 09 Mär 2005 21:56

hallo! ich finde dieses thema sehr schwierig zu behandeln,. ich habe nämlich ein stipendium von aifs bekommen und überlege im moment auch noch, welche wunschregionen ich angeben soll, aber ich dachte auch immer an barcelona, das scheint ja ziemlich beliebt zu sein! glaubt ihr denn, dass man am ende beide sprachen fließend sprechen kann?
josefin :roll:

Benutzeravatar
 
Beiträge: 390
Registriert: 08 Mai 2004 16:17
Wohnort: Solingen, 05-06 Ronda/Spanien

Beitrag von Danny » 09 Mär 2005 22:23

Naja, ich weiß nicht, ob das sooo beliebt ist, hab auch schon von ein paar Leuten gehört, dass sie auf keinen Fall nach Barcelona wollen...und da gehört ich selber eigentlich auch zu! Für mich ist das allerwichtigste die spanische Sprachen und ohne die ist es nich richtiges Spanien für mich... wie in dem Falle Barcelona! :(
Aber das muss ja jeder für sich selbst wissen! Die, die im Moment in Barcelona sind, scheinen mit den beiden Sprachen doch recht gut klar zukommen! :D
Und ich würde es auch nicht von den örtlichen Betreuern abhängig machen, auch wenn die vllt nicht so toll oder noch schlimmer sind! :wink:

Danny

Benutzeravatar
 
Beiträge: 281
Registriert: 15 Sep 2004 18:12
Wohnort: so Köln/bonn - ab Sept. Huelva

Beitrag von -Jule- » 10 Mär 2005 11:44

also ich bin jetzt doch irgendwiefroh, dass ich Andalucia angegeben habe :-)
was habt ihr denn so von der betreung dort gehört?
Siempre hay algo de locura en el amor; pero también siempre hay algo de razón en la locura

Benutzeravatar
 
Beiträge: 390
Registriert: 08 Mai 2004 16:17
Wohnort: Solingen, 05-06 Ronda/Spanien

Beitrag von Danny » 10 Mär 2005 15:08

Das würde mich auch mal interessieren, weil ich auch noch gar nichts über die Betreuer in Andalusien gehört hab...und meine Wunschregion ist ja auch Andalusien! :o

 

Beitrag von Gast » 13 Mär 2005 15:17

also, bisher wollte mir immer noch keiner sagen, in wie fern man denn spanisch danach kann, denn mir ist die spanische sprache ehrlich gesagt auch ziemlich wichtig. könnte ja mal sein, dass ich dann spanisch nur ganz gebrochen sprechen kann und das fänd ich ziemlich beschissen, um ehrlich zu sein. ich denke jeder von uns erhofft sich von diesem austausch auch später bessere chancen auf dem arbeitsmarkt, oder? :roll: naja, bitte die frage nicht übergehen, ich gerate langsam unter zeitdruck...
PS: schaut euch mal den film d'aubere espanol (ich glaub zumindest, dass ers so heißt) an! danach wollt ihr sowieso nur nach barcelona. also, für die, die sich dagegen entschieden haben, oder sogar schon eine entscheidung gefällt haben, die sollten sich den vielleicht doch nicht anschauen, denn ihr werdet eure entscheidung bestimmt sofort bereuen. aber wahrscheinlich fehlen einfach nur die filme aus anderen regionen in spanien...

 

Beitrag von Josefin » 13 Mär 2005 15:18

das war übrigens ich, die das gerade geschrieben hat!

Benutzeravatar
 
Beiträge: 390
Registriert: 08 Mai 2004 16:17
Wohnort: Solingen, 05-06 Ronda/Spanien

Beitrag von Danny » 13 Mär 2005 20:09

Heißt der nicht L'auberge espagnole? :? Das heißt nämlich übersetzt "miese Unterkunft" Aber der macht wirklich so richige Laune nach Spanien zu fahren! :wink:

 
Beiträge: 27
Registriert: 29 Mai 2004 11:56
Wohnort: Schwerin

Beitrag von Juli » 14 Mär 2005 19:36

Hallo ihr Spanier :wink:
habe eure posts mal so überflogen und habe festgestellt, dass noch keiner aus andalusien was geschrieben hat. also mach ich das mal :D
Also... ich bin in Andalusien, genau gesagt in SEVILLA! :P Und mir geht s echt super hier! Die Stadt ist toll und die andalusische Lebensart ist echt chillig! klar, man muss sich erst dran gewöhnen... genauso wie an den akzenten... aber so schlimm ist der auch nicht! ausserdem: ein andalusier versteht jemanden, der hochspansich spricht ohne probleme... er kann allerdings so sprechen, dass z.b. ein madrileñe ihn nicht versteht - wenn er es will. ich sprech auch "gutes spanisch" und da ich weiss wo die unterschiede liegen kann ich andalusisch und "hochspanisch"...
nächste woche geht hier die semana santa los, das ist ja ein riesiges spektakel - eine woche lang werden hier die jungfrauenfiguren durch die strassen getragen...das muesst ihr euch mal auf nem foto angucken , das ist sevilla pur! zu den betreuern... ja also meine ist nicht so der hammer, hat sich am anfang um fast nichts gekümmert, da stand ich dann ein bissel doof war aber mittlerweile macht das ihre sekretárin, das ist ne ganz junge und nette!
also... ich kann Sevilla nur empfehlen!
besitos y ´ta luego .... Juli :D
Woher soll ich wissen was ich denke bevor ich höre was ich sage?

Benutzeravatar
 
Beiträge: 281
Registriert: 15 Sep 2004 18:12
Wohnort: so Köln/bonn - ab Sept. Huelva

Beitrag von -Jule- » 15 Mär 2005 13:18

juhuuu ich hab sevilla angegeben :D
endlich mal was positives :P

man wird hier schon ganz schön verwirrt...
Siempre hay algo de locura en el amor; pero también siempre hay algo de razón en la locura

Benutzeravatar
 
Beiträge: 390
Registriert: 08 Mai 2004 16:17
Wohnort: Solingen, 05-06 Ronda/Spanien

Beitrag von Danny » 19 Mär 2005 12:12

Ich auch!!! :D Ich hoffe so, dass ich nicht nach Barcelona komme...Aber die meisten die dieses Jahr in Barcelona sind, haben ja eigentlich Andalusien als Wunschregion angegeben. Also ist es ungewiss, wo wir hinkommen! :?

Danny

Benutzeravatar
 
Beiträge: 281
Registriert: 15 Sep 2004 18:12
Wohnort: so Köln/bonn - ab Sept. Huelva

Beitrag von -Jule- » 25 Mär 2005 18:10

hast du denn bei diesem zettel in der mappe (dieses "barcelona-blatt) ja oder nein angegeben? also ich hab ja nein zu barcelona gesagt... (aber auch nur wg meinem eltern)... naja mal sehen... eigentlich bin ich im mom gar nicht sooo gespannt wo ich hinkomme, auch wenn ichs natürlich gern wissen würde... mein vater ist da eher ein bisschen verrückt nach^^

lg Jule
Siempre hay algo de locura en el amor; pero también siempre hay algo de razón en la locura

 
Beiträge: 23
Registriert: 06 Sep 2004 19:24
Wohnort: Dortmund

Beitrag von Naemi » 26 Mär 2005 18:59

Ok also, 2. andalusien post.
ich bin hier in nem kleinen dorf in der provinz huelva. in meinem dorf gibts nix also disko und so schon aber halt im grosen udn ganzen nix.
ABER das ist nicht sooooo schlimm, manchmal ist es nicht so toll und wir sitzen hie rund fragen uns was wir machen aber es gibt ne busverbindung nach huelva und sevilla so das man nicht ganz von der welt abgeschnitten ist.
von den leuten ist es echt toll! die leute sind total aufgeschlossen und hilfsbereit! klar muss man schon mal immer wieder den dorfklatsch ubersich ergehen lassen aber so ist das leben nunmal.
die betreuerin ok sie ist nicht perfekt und ich hab shcon von fallen gehort wo sie wohl nicht so toll war aber als ich mal was hatte hab ich gemailt und sie war das WE danach hier.
zum andaluz am anfang ist es schon hart, aber wenn man sich dann in den dialekt reingehort hat gibts da auch keine probleme mehr. und ganz ehrlich mag ich das andaluz und versuchs so gut es gut zu lernen. weil castellano kann ich trotzdem auch wenns sich komisch anhort wenn einer kommt und dir was von pescado erzahlt und nicht von pecao. aber also ich kann das castellano so gut wies hochspanisch.und ich mein in deutsch sprech ich ja auch net dialekt frei (jetzt hab ich ubrigens voll den miesen dialekt wei lich nie mit leuten bei mir auser gegend red sonder noch das bayrisch von madrid hab und jetzt das ostdeutsche und hamburgerische von meinen beiden madels hier das gemischt mit meinem ruhrpott deutsch ist irgendwie scheise)
tja was soll ich noch tolles von andalucia erzahlen wir haben strand, kultur, busse, zug, andaluz, nette leute, spas also alles was das herz begehrt!

viel gluck
naemi

Nächste

Zurück zu Spanien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste