AIFS Forum

Das Forum rund um alle Programme von AIFS

double placement

 
Beiträge: 554
Registriert: 14 Feb 2005 20:50
Wohnort: Bonn, ab September Valsequillo (de Gran Canaria)

double placement

Beitrag von Jessa » 06 Okt 2005 11:32

ich bin in spanien und habe eine zweite ATS in meiner familie, aus der usa und ehrlich geagt bin ich super ungluecklich damit...
sie war 3 tage vor mir hier und kannte sich daher schon etwas aus und das fand ich anfangs ganz toll. auch hatte sie schon 5jahre spanisch in der schule, also hat sie oft uebersetzen koennen...
mittlerweile ist es so, sie uebersezt oder antwortet fuer mich ohne zu fragen... sie schleppt mich immer mit, aber trifft sich nur mit den anderen amis und wenn wir zuhause oder unter spaniern sind kommen wir super aus, aber sobald die anderen amis dabei sind, bin ich abgemeldet...
wieso habe ich dem zugestimmt?
ich dachte ich kann der familie ja nicht vorschreiben, wieviel leute sie aufnehmen und ich bin gefragt worden anchdem ich meine familie schon hatte, hatte also angst sie wieder weggenommen zu bekommen...
welche erfahrungen habt ihr damit gemacht???

Zurück zu Spanien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast