AIFS Forum

Das Forum rund um alle Programme von AIFS

Bewerbungsgeepräch!

 

Bewerbungsgeepräch!

Beitrag von j.u.l.e.w » 12 Okt 2004 10:05

Hey Leute! Hab morgen mein AUswahlgespräch für Spanien... Weiß nicht ob ich mich net vielleicht nen bisschen drauf vorbereiten sollte, ich weiß aber net wie, deshalbv lass ich es glaub ich sein... im moment bin ich auch noch gar nicht aufgeregt, aber das kommt sicher heut abend... wie habt ihr euch vorbereitet... wie wars insgesamt so und was wurde gefragt? Adiós, jule

 

und wie wars?

Beitrag von juhu=) » 13 Okt 2004 16:57

meine antwort kommt zwar bissl spät, habs aber auch ni eher gelesen*tut mir leid*! wie war denn dein gespräch? ich hatte heute nämlich auch mein vorstellungsgespräch , aber ich möchte in de usa! ich hatte mich eigentlich ganz gut vorbereitet, aber dann...!*bammel* ich war nicht ganz so mit mir zufrieden, da die fragen auch überhaupt nicht meiner vorbereitung entsprachen! bei vielen musste ich überlegen und wusste vor schreck gar nicht was ich sagen sollte! aber zum schluss: congradulation! da ist man erstmal erleichtert!

Benutzeravatar
 
Beiträge: 181
Registriert: 12 Sep 2004 18:37

Re: und wie wars?

Beitrag von Sebastian0506 » 14 Okt 2004 14:31

juhu=) hat geschrieben:meine antwort kommt zwar bissl spät, habs aber auch ni eher gelesen*tut mir leid*! wie war denn dein gespräch? ich hatte heute nämlich auch mein vorstellungsgespräch , aber ich möchte in de usa! ich hatte mich eigentlich ganz gut vorbereitet, aber dann...!*bammel* ich war nicht ganz so mit mir zufrieden, da die fragen auch überhaupt nicht meiner vorbereitung entsprachen! bei vielen musste ich überlegen und wusste vor schreck gar nicht was ich sagen sollte! aber zum schluss: congradulation! da ist man erstmal erleichtert!


Was wurde denn so gefragt? Ich habe morgen mein Bewerbungsgespräch...

@all:

Was wurde bei euch gefragt / gefordert?

Also, mir wurde gesagt, dass ich einen Text schreiben und etwas vorlesen muss. War das bei euch auch so?
Würdet ihr das Gespräch eher als schwer oder einfach einstufen?

MfG
TIA
Sebastian
--> http://www.aifs-austausch.de.vu <--
Inoffizielles Austauschforum für alle AIFS-05/06-Teilnehmer!

 
Beiträge: 13
Registriert: 07 Okt 2004 13:56

Beitrag von juuule » 14 Okt 2004 20:07

Ich hab mien Bewerbungsgespräch jetzt hinter mir und hab nen ganz gutes Gefühl... die Frau war total nett und es war auch ziemlich persönlich. Ich hatte nicht damit gerechnet das auch ich englisch sprechen muss, weil ich ja nach spanien will, aber spanisch hätt auch net so den sinn gemacht, da ichs ja net sprech... aber naja, war eigentlich ganz gut, es kamen nur so fragen dran wie beschreibe dich in drei adjektiven und so, da ist mir schonmal gar nix eingefallen, aber naja.. war ganz gut und man brauch sich eigentlich keine sorgen machen, muss nur nen bisschen draufloserzählen, sich gar net besonders drauf vorbereiten. Ich hab die Frau ganz schön zugelabert ist mir nachher aufgefallen, aber naja. Hoff ich werd angenommen, das wär sooo geil! wünsch euch viel glück, wer auch immer demnächst sein Gespräch hat, abner don t worry, das ist echt locker, wenn man man selbst ist! na gut, drückt mir die daumen, das bald nen vertrag angesegelt kommt, caioi!
PS: musste gar keinen text und so schreiben...

 

Beitrag von =))) » 15 Okt 2004 08:39

also ... die gespräch war echt okay... danach war ich aufgedrieselter als vorher=) es waren u.a. folgende fragen!
- wie stellst du dir das vor , welche rolle du in deiner gastfam. spielen wirst- da fiel mir vor shreck echt nix ein, bzw. wusste ich ni, wie ich das in englisch formulieren sollte
- hattest du schon mal heimweh...wann?
- stärken&schwächen
- zukunft nach high school jahr?
- hobbies& welche aktivitäten würdest du gern nach der schule dort machen?
- beziehung zu deinen lehrern=)&klassenkameraden
- wieso willst du ein high school jahr machen?
- beschreib dich mit 3adj.!
...und zum schluss musste ich auch noch eine halbe seite schreiben über meine sommerferien bzw. was ich letzten sommer gemacht habe!
viel glück an alle! vielleicht sehen wir uns ja dann in frankfurt und erleben NW! würde mich freuen!

Benutzeravatar
 
Beiträge: 181
Registriert: 12 Sep 2004 18:37

Beitrag von Sebastian0506 » 15 Okt 2004 12:43

Hallo, danke an alle, die geposted haben! :)
Ich werd jetzt gleich zu meinem Interview fahren...

MfG
Sebastian
--> http://www.aifs-austausch.de.vu <--
Inoffizielles Austauschforum für alle AIFS-05/06-Teilnehmer!

Benutzeravatar
 
Beiträge: 281
Registriert: 15 Sep 2004 18:12
Wohnort: so Köln/bonn - ab Sept. Huelva

Beitrag von -Jule- » 15 Okt 2004 16:25

viel glück!!!

und erzähl uns schön wie es war udn was gefragt wurde!

Benutzeravatar
 
Beiträge: 181
Registriert: 12 Sep 2004 18:37

Beitrag von Sebastian0506 » 16 Okt 2004 09:24

Also es scheint gut gelaufen zu sein :)
Die Frau, die mich interviewte war wirklich so nett,
wie
ständig erzählt wird und ich habe einfach versucht, die Fragen
so gut zu beantworten wie's ging... ich hatte irgendwie das Gefühl,
dass ich die ganze Zeit über viel schlechteres Englisch stottere, als
ich das so im Unterricht kann - aber der Interviewrin scheint's zum Glück gefallen zu haben ;)

Am Ende des Gesprächs hat sie mir zugesagt :D
Jetzt muss AIFS mir noch den Vertrag zuschicken;
ich hoffe, dass da in Bonn alles klappen wird.

Fragen, an die ich mich jetzt erinnere:

    beschreibe dich mit drei Adjektiven
    beschreibe dich mit einem schlechten Adjektiv
    worauf könntest du nicht verzichten (auf Hobbies etc. bezogen)
    wie löst du Probleme [mit anderen Personen (Familie, host family, Freunden)]
    wärest du bereit, in deiner Gemeinde, family, High School etwas zu organisieren oder dich für zB. KInder zu engagieren?
    warum willst du an einem Gastschüleraufenthalt teilnehmen?
    wie stellst du dir die USA vor? (so oder so ähnlich)
    hattest du schonmal home sickness (Heimweh)?


Ich kann nur wiederholen, seid einfach ihr selbst.
Zu den meisten Fragen hat man sich zwangsläufig schonmal Gedanken gemacht und bei dem Rest seid einfach ihr selbst!

Viel Glück allen anderen,
MfG
Sebastian[/list]
--> http://www.aifs-austausch.de.vu <--
Inoffizielles Austauschforum für alle AIFS-05/06-Teilnehmer!

 

Beitrag von Gast » 07 Dez 2004 16:48

Ey muss man dahin irgendwas mitnehmen

Benutzeravatar
 
Beiträge: 181
Registriert: 12 Sep 2004 18:37

Beitrag von Sebastian0506 » 07 Dez 2004 17:00

Ich musste nichts mitbringen, denn meine Selbstbeschreibung und meine Zeugniskopie hatte die Interviewerin von AIFS ja zugeschickt bekommen. Ich hatte nen Collegeblock und Stifte dabei. Dürfte aber auch in dem Brief von AIFS (mit der Anschrift, etc.) drin stehen.
--> http://www.aifs-austausch.de.vu <--
Inoffizielles Austauschforum für alle AIFS-05/06-Teilnehmer!

Benutzeravatar
 
Beiträge: 281
Registriert: 15 Sep 2004 18:12
Wohnort: so Köln/bonn - ab Sept. Huelva

Beitrag von -Jule- » 07 Dez 2004 19:51

also ich hab gar nichts mitgenommen...hab auch nichts gebraucht...
Siempre hay algo de locura en el amor; pero también siempre hay algo de razón en la locura

Benutzeravatar
 
Beiträge: 148
Registriert: 07 Mai 2004 14:37
Wohnort: Barcelona

Beitrag von Wolfgang » 09 Dez 2004 13:07

Also ich bin gerade in Spanien, und ich kann euch sagen die wollen im Vorbereitungsgespräch nur potenzielle Problemkinder rausholen. Vom inhalt her ist das total irrelevant. Alle Fragen die irgendwie wichtig sind kommen nachher nochmal im Platzierungsbogen. Ich hab mit der Frau die mit mir das Gespräch geführt hat einfach mein Stündchen schön lockerEnglisch geredet (einzige sache die ich nich so aus dem Stehgreif rausschwallen konnte war das beschreibe dich selbst mit drei adjektiven. ich überlasse sowas immer gerne anderen weil ich das gefühl habe dass die mich besser einschätzen können weil sie ja sehen und merken wie ich so rüberkomme) Nach dem Gespräch meinte die frau noch ich solle ihr doch ne Postkarte aus Spanien schreiben.

Hmpf, das steht noch aus....

lg Wolfgang
La vida es una canción. ¡Cántelo!

 

Beitrag von villa_stefanie » 27 Dez 2004 22:21

also wenn ihr bei dem gespräch mal nicht weiter wusstet auf englisch haben die euch dann auch geholfen??? Wurden die gespräche bei allen von frauen durchgeführt??

 
Beiträge: 98
Registriert: 28 Okt 2004 11:20
Wohnort: hessen

Beitrag von maggi » 28 Dez 2004 10:44

bei mir war es au net schlimm wenn ich ma was net wusst. aber eigentlich sind die fragen net schwer gestellt und man kann gut drauf antworten. da brauchst du dir echt keine sorgen machen
:)
für was hast du dich denn beworben bzw. willst du dich bewerben?

lg

edit.: bei mir war das gespräch bei ner frau, aber es gibt soweit ich weiß auch männer, die das machen. auf der aifs- site kann man sich die interviewer aus seiner gegend (teilweise) schon ma angucken.
wer interessieren will, muss provozieren!

 
Beiträge: 52
Registriert: 28 Dez 2004 11:10
Wohnort: Brandenburg

Beitrag von villa_stefanie » 28 Dez 2004 11:16

Ich habe vor mich fürs jahr 2006/2007 hier zu bewerben für die USA!
Muss halt nur noch arbeiten gehen damit meine eltern merken das ich das ernst meine. :)

 
Beiträge: 98
Registriert: 28 Okt 2004 11:20
Wohnort: hessen

Beitrag von maggi » 29 Dez 2004 20:17

ich wusst noch net ma, dass ich überhaupt fliegen werd :D
und kannte wharscheinlich net mehr als fünf orgas.
wer interessieren will, muss provozieren!

 

Beitrag von villa_stefanie. » 30 Dez 2004 00:41

na ja ich informiere mich shcon ungefähr ein viertel jahr. und von dem was ich bis jetzt so gehört habe soll aifs eine der besten sein. ich war auch damals auf der YOU aber da hatten die nur was von der organisation step in ( oder so) und die sind sehr sehr sehr sehr teuer. so ich muss jetzt noch weiter an meiner facharbeit (englisch) schreiben...

 

Beitrag von Gast » 18 Jan 2005 15:16

ich denk jetzt auch schon über 10 monate in den usa in 2006/07 nach... :)

Benutzeravatar
 
Beiträge: 281
Registriert: 15 Sep 2004 18:12
Wohnort: so Köln/bonn - ab Sept. Huelva

Beitrag von -Jule- » 18 Jan 2005 20:09

langsam fangen sich die ersten 06/07er an zu regen ;-)
Siempre hay algo de locura en el amor; pero también siempre hay algo de razón en la locura

 
Beiträge: 52
Registriert: 28 Dez 2004 11:10
Wohnort: Brandenburg

Beitrag von villa_stefanie » 30 Jan 2005 14:36

So bin auch mal wieder hier also dann hatte ich das falsch in erinnerung mit dem preis aber irgendwas war da halt weswegen ichj die nicht wollte weiß es aber selbst nicht mehr. Wie habt ihr es geschafft so viel geld aufzutreiben oder bezahlen es bei euch zum größten teil eure eltern???

Nächste

Zurück zu Spanien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast