AIFS Forum

Das Forum rund um alle Programme von AIFS

Nochmal wegen Austauschjahr selber bezahlen oder Stipendium?

Allgemeine Themen, die nirgendwo anders hin passen!
 
Beiträge: 59
Registriert: 11 Jun 2006 21:33

Nochmal wegen Austauschjahr selber bezahlen oder Stipendium?

Beitrag von Matt » 23 Aug 2006 21:24

Hey nochmal

Nerv ich eigentlich (kommt mir irgendwie so vor)

Was würdet ihr machen???

Meine Ma sollange bequatschen bis sie aus ihrem geheimen Vorrat mir das Geld für den Austausch bezahlt?

Sie sagt halt sie würde es machen aber dann hat sie wenn einmal was ist garnichts mehr.

Und ihr vorschlagen dass ich ihr mein gespartes von MCD geb und ihr den Rest nach dem Austauschjahr über nen Ferienjob zurück zahle???

Meine Schwester macht gerade Ferienjob bei Kaufland und bekomme 8.18 die Stunden.

Der Austausch geht ja eh nur 10 Monate und da wären bis zum Studium ja immer noch ca. 3 Monate. (Hätte dann halt eigentlich fürs Studium kein Geld mehr)

Oder würdet ihr nur das Stipendium machen und warten bis die Antwort kommt???

Und wenn es dann nicht geklappt hat noch bei aifs für ein Austauschjahr anmelden???
May the peace of God be with you always.

Take a chance and make a change

 
Beiträge: 91
Registriert: 02 Mär 2006 12:39
Wohnort: Carl Junction, Missouri

Beitrag von Andrey » 24 Aug 2006 04:47

ja du nervst
Ride flats.

 
Beiträge: 554
Registriert: 14 Feb 2005 20:50
Wohnort: Bonn, ab September Valsequillo (de Gran Canaria)

Beitrag von Jessa » 24 Aug 2006 11:39

@Matt du musst doch nicht immer nen neuen thread aufmachen wenns ums selbe thema geht, schreib doch einfach in deinen ersten thread deine neuen bedenken rein...
ehrlich gesagt finde ich dich momentan auch ein bisschen schwierig weil deine Fragen in einer gewissen weise zu wichtig sind. wenn ich dir jetzt raten würde dass deine mutter dir ihr erspartes geld geben sollte und dann passiert während du im ausland bist ein schweres unwetter wogegen deine familie nicht versichert ist und dann stehen die ohne haus da und ich bin schuld weil ich dir dazu geraten habe das ersparte geld zu nehmen...

 
Beiträge: 59
Registriert: 11 Jun 2006 21:33

Beitrag von Matt » 24 Aug 2006 11:55

Hey

Hab in dem alten Thread gepostet aber....

Ich weiß einfach nicht wie ich es machen soll?
Vermutlich warte ich den März ab denn da bekomme ich gesagt ob ich das Stipendium bekomme wenn nicht rede ich jetzt mal mit meiner Ma und wenn es für sie okay ist dann meld ich mich aben im April noch bei aifs an.

Matt

Sorry: kann ich verstehen.
May the peace of God be with you always.

Take a chance and make a change

 
Beiträge: 51
Registriert: 11 Mai 2006 18:40
Wohnort: ab September: Las Palmas/ Gran Canaria

Beitrag von Puschel » 25 Aug 2006 19:24

Bei mir wars auch nicht anders als bei dir :wink: Meine Eltern sagtren, sie würden den Aufenthalt zahlen, wenn es sein muss. War auch so hin und her gerissen. Am besten du bewirbst dich bei mehreren Organisationen für ein Stipendium. Da gibts so viele und wenn du keins kriegst, dann hast du bei den meisten Organisationen (weiß nicht, ob bei aifs auch) ja trotzdem dein Auswahlgespräch gemacht und wurdest angenommen. Das heißt, immernoch die Chance.
Bei mir wars dann so, dass ich dann nicht genommen wurde,jedenfalls nicht für Spanien und dann haben meine Eltern uns das mit dem Geld so ausgemacht, dass ich einen Teil (etwa ein Drittel) von meinem Sparbuch genommen hab und meine Eltern den Rest. Der Rest meines Sparbuchs ist jetz sozusagen der "Notgroschen" meiner Eltern, falls es wirklich Probleme geben sollte. Aber normalerweise passiert doch in einem Jahr nicht so viel Unlösbares. Was ich noch gmacht hab, bettel bei deinen Großeltern und Firm-/Taufpaten, es ist zwar normal nicht viel, aber fürs Taschengeld im Ausland super :D .
Du bist doch der mit densuper vielen Sozialstunden oder? Da musst du dir doch eh keine großen Sorgen machen.


mfg Nathi


PS: Mir hat man gesagt, dass man bei Firmen auch anfragen kann, ob die einem ein Stipendium zahlen oder unterstützen. Hab ich selber aber nicht versucht. Und frag in deiner Lokalzeitung nach, ob sie Interesse daran haben, dass du jeden Monat einen kleinen Bericht für sie schreibst. Das bringt auch ein bisschen Kohle :) .
Everybody can do what he really wants.
Experience is the base of knowledge

[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/url]

 
Beiträge: 59
Registriert: 11 Jun 2006 21:33

Beitrag von Matt » 26 Aug 2006 14:02

Hey

Also VW zeigt sich recht großzügig.
Ist noch am Laufen.

Hab ja am Dienstag auch das Gespräch für ein Stipendium.

Meine Eltern würden mir das auf keinen Fall finanzieren.

Meine Mam wenn sie könnte schon.
Hab mit ihre geredet aber sie sagt dass sie es nicht machen würde.

Ich erwarte jetzt erst mal viel von dem Gespräch am Dienstag.
Die Geschichte mit VW läuft ja wie gesagt noch und die Zeitung habe ich schon gefragt ja die hätten Interesse allerdings müsste ich das kostenlos machen.

Ich schaff das schon irgendwie.

Matt
May the peace of God be with you always.

Take a chance and make a change

 
Beiträge: 554
Registriert: 14 Feb 2005 20:50
Wohnort: Bonn, ab September Valsequillo (de Gran Canaria)

Beitrag von Jessa » 26 Aug 2006 23:58

dann sag doch bei vw dass du unentgeldlich für die zeitung schreibst, vllt erhöht das deine chancen...


Zurück zu Dies und Das

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast