AIFS Forum

Das Forum rund um alle Programme von AIFS

Das Gefuehl was zu verpassen

Allgemeine Themen, die nirgendwo anders hin passen!
 
Beiträge: 60
Registriert: 10 Okt 2005 15:38

Das Gefuehl was zu verpassen

Beitrag von Nine289 » 01 Feb 2007 01:54

Hey Leute,

habt ihr auch manchmal das Gefuehl was zu verpassen.
Bei mir ist es so das irgendwie so viel in Deutschland passiert, dass ich irgendwie eifersuechtig oder so bin es nicht miterleben zu duerfen.
Zum Beispiel ist meine Tante 50 geworden und mein Vater wird dieses Jahr auch 50 wo ich nicht da bin. Dann hat mein Bruder seine Gesellenpruefung gemacht und ich bin nicht dabei, wenn er seine Urkunde bekommt. Zudem kommt noch, dass meine kleinen Geschwister dieses Jahr zur Kommmunion gehen und da bin ich natuerlich auch nicht da.
Es tut irgendwie weh nicht bei solchen wichtigen Ereignissen dabei zu sein.

Wie geht es euch? Habt ihr auch Situationenn wo ihr denk: Mensch ich waere gerne dabei gewesen!?

Schreibt was dazu...

Lieben Gruss
[url=http://www.TickerFactory.com/]
Bild
[/url]


Freu mich riesig drauf!!!!!

 
Beiträge: 148
Registriert: 01 Apr 2006 14:57

Beitrag von Jim Bean » 01 Feb 2007 03:17

nö, nich wirklich, klar wird man irgendwas verpassen, aber die verpassen ein super geiles Jahr in den USA!!!
Und wenn du auf Freunde anspielst, die bleiben ja immer noch deine Freunde, egal ob du 1 Jahr weg bist oder nicht, und Familie, tja ist eben ne Sache klar ist es schön den 50 zu feiern, aber das ist halb so, wenn du ausziehst und studierst, kannste ja auch nicht für jede Sache nach Hause fahren, (hängt davon ab wo du wohnst und wie viel Kohle du für Bahn oder Auto hast)
Bild

Benutzeravatar
 
Beiträge: 201
Registriert: 30 Okt 2004 15:22
Wohnort: Anniston, AL

Beitrag von Zanza » 01 Feb 2007 12:11

Hm, also ich muss sagen, dass ich manchmal schon das Gefühl hatte, dass ich was verpasse, aber ich fands nie so wirklich schlimm... meine Eltern und meine Schwester waren zum Beispiel in Griechenland und ich war ein bisschen eifersüchtig, weil ich auch hinwollte und die Bilder so schön waren... Meine zwei besten Freundinnen sind mit ihren Freunden zusammengekommen und ich hab das nicht so wirklich mitbekommen... Wir haben Neue in der Stufe gehabt und alle haben über die geredet und ich hatte keine Ahnung, wer das ist...
Das Einzige, was ich wirklich "verpasst" hab, ist die Krankheit meines Opas, deswegen war ich auch im Winter eine Woche zu Hause und hab ihn im Krankenhaus besucht, weil alle dachten, dass er stirbt... ist er dann aber zum Glück nicht und er war dann bei uns hier zu Hause und meine Eltern haben ihn gepflegt (meine Mutter ist Ärztin) und das war verdammt stressig für alle...
Aber sonst hatte ich ja auch echt viele Erfahrungen in Amerika, die die anderen nicht hatten und ich bin auch froh, dass ich das gemacht hab... Und ich hatte ja immernoch relativ viel Kontakt mit allen über Mail, ICQ, Briefe, Telefon... Also hab ich mich auch nach meiner Rückkehr nie so gefühlt, als ob ich echt ein Jahr "verpasst" hätte...
(Whoa... Schon sieben Monate wieder zu Hause... und in zwei Monaten gehts wieder hin :) :) )
Liebe Grüße, genießt die letzten Monate,
Janna

 
Beiträge: 240
Registriert: 18 Mär 2006 15:26
Wohnort: Washington (06-07)

Beitrag von Frank » 02 Feb 2007 05:38

Also ich habe nicht wirklich das Gefuehl etwas zu verpassen. Mein Bruder macht dieses Jahr Abitur und da waere ich natuerlich auch gerne dabei....
Allerdings habe ich mehr das Gefuehl, dass hier alles viel zu schnell geht und ich es gar nicht richtig geniessen kann....

Benutzeravatar
 
Beiträge: 211
Registriert: 17 Feb 2005 14:58
Wohnort: Bad Nenndorf, NDS --> 25.8.2005 bis 30.06.2006: Battle Creek, Iowa

Beitrag von jojo_k » 02 Feb 2007 18:51

mhh, also ich hatte auch nicht so das Gefühl viel zu verpasse... es sind so die gleichen sachen wie bei Janna... Neue in dem Jahrgang, die man dann halt nicht kennt, aber die mit meinem Freunden in eine Klasse gehen... Aber da habe ich nach meiner Rückkehr sehr schnell Anschluss gefunden, denn einige wussten halt schon aus Erzählungen von mir, und haben mich dann auch in ihre "Clique" aufgenommen... Aber durch den Kontaktz mit meinen Freunden/Eltern habe ich eigentlich nicht soo viel verpasst....
For the world you are someone
but for someone you are the world

http://www.jojo-goes-usa.de.vu <-- meine USA-HP

 
Beiträge: 33
Registriert: 26 Aug 2006 21:29
Wohnort: Madison in Wisconsin

Beitrag von B3r3av3d » 11 Feb 2007 05:32

stimme meiner vorrednerin zu.
Ich habe natuerlcih einige sachen verpasst, und ich werde auch noch einiges verpassen unter anderem die Konfirmation meines Bruder, den ich wirklich sehr vermisse, da ich durch meine nervigen Gastbrueder hier gelertn habe, dass mein Bruder in Deutschland der beste ist. Also das tut dann schon ein bisschen weh. Aber ich kriege viel mit dadurch, dass ich 2mal im Monat (ca.) mit meinen Eltern telefoniere und mit Bruder und Freunden chatte.
Im Gesamten finde ich, dass das Jahr hier sehr schnell umgeht. Wenn man sich jetzt denkt hmmm noch 4 Monate, dann klingt das vielleicht immer noch viel. Aber dann sind das nur noch 16 Wochenenden fuer PArties mit Freunden, Neue Sachen entdecken, Sachen mit Freundin unternehmen und so weiter. Wenn ich zurueckkomm werd ich dann eher denken dass ich soviel hier verpasse...
naja kann man nix machen.
mfg. Fred
Bild

 
Beiträge: 88
Registriert: 19 Okt 2005 09:07

Beitrag von racheengel » 18 Feb 2007 18:08

also ich habe auch das gefühl was zu verpassen,klar hier erlebt man mehr als in de,aber wenn ich immer mails von meinen freunden kriege,dass sie da feiern waren etc und ich hocke hier rum und kann nich weg,das find ich ******,nachholen kann man solche erlebnisse nicht,denn meine freunde machen alle jett das abi und bin deshalb ziemlich traurig,aber ..so ist das leben,es gleicht sich halt aus,wenn meine friends mir sagen,wie schön ich es hier eigentlich habe

 
Beiträge: 46
Registriert: 09 Mai 2006 15:32

Beitrag von zimtstern » 19 Feb 2007 21:20

ich hab das gefuehl auch manchmal aber irgendwie bestaetigt mir jeder von daheim das ich nichts verpasse. und denkt mal daran was fuer ne geile erfahrung wir grad machen, wie haben wirklich was neues erlebt.

 
Beiträge: 79
Registriert: 30 Mai 2006 16:43
Wohnort: Flechtorf, Niedersachsen,

Beitrag von L@uri » 20 Feb 2007 17:59

jaa.. ich muss racheengel zustimmen..
es ist schon komisch, wenn man so viel von den anderen hoert,was so in deutschland abgeht..
aber ich muss sagen auf der anderen seite....die verpassen alle, was wir hier erleben...und das is eine lebenserfahrung...also ich bin immer hin und her gerissen...[/quote]
Meow....or miau...???? That is the question...:lol:
...Crazy beeeee......:P

Benutzeravatar
 
Beiträge: 400
Registriert: 27 Dez 2005 16:57
Wohnort: Dallas, TX [06/07]

Beitrag von colophonius » 24 Feb 2007 21:08

Meine Kumpanen zuhause haben (nach ein paar Jahren endlich) den Verein in Sack und Tüten. Ein Stück Land von der Stadt ist schon zugesagt, eine Halle kommt demnächst.

Ich will Radfaaaahn.
thumbs up
wrists together
elbows together
knees together
toes out
butt out
head back
tongue out

 
Beiträge: 170
Registriert: 10 Feb 2005 15:17
Wohnort: Daaden/Oklahoma, Tahlequah 2005-2006

Beitrag von Jenny15 » 24 Mär 2007 15:46

Manchmal hatte ich schon so ein Gefühl was zu verpassen, aber teils wusste ich mehr wie meine Freunde (eine hatte den ersten Freund und ich wusste es vier Monate früher wie alle anderen....lol), aber ein großes Problem war das nicht.
Always smile!

Benutzeravatar
 
Beiträge: 53
Registriert: 15 Sep 2004 14:27
Wohnort: nähe HH (05/06, Rome, GA)

Beitrag von Sway » 26 Mär 2007 21:21

Ich hatte nie wirklich das Gefühl was zu verpassen, da ja Deutschland immer noch auf mich gewartet hat und eher meine Freunde hier etwas verpassen als dass ich etwas verpassen würde...
http://www.aifs-austausch.de.vu <-- 05/06 ATS-Forum

"Georgia Bulldawgs!!!"

"Georgia on my mind..."

 
Beiträge: 240
Registriert: 18 Mär 2006 15:26
Wohnort: Washington (06-07)

Beitrag von Frank » 27 Mär 2007 23:48

ja, das finde ich eigentlich auch, das doofe ist halt nur, dass man, wenn man dann wieder zu Hause ist, seine Erfahrung nicht wirklich mit jemandem teilen kann. ich weiss es jetzt ja zwar nciht genau, aber ich glaube nicht, dass meine familie mir stundenlang zuhoeren will. Deswegen wuensche ich mir manchmal, dass einfach jemand hier waere, wie mein bruder, so dass er das hier auch erleben kann.......

Benutzeravatar
 
Beiträge: 53
Registriert: 15 Sep 2004 14:27
Wohnort: nähe HH (05/06, Rome, GA)

Beitrag von Sway » 28 Mär 2007 15:16

Dafür gibt's doch die Treffen hinterher, wo man sich wieder mit den anderen ATS trifft und mal nur so labern kann. :)
Aber ich versteh' dich schon. Ich hatte hier auch fast keinen, den das was ich erlebt habe interessiert hat, außer meine Familie vielleicht. Ich werde auf jeden Fall versuchen meinen kleinen Bruder dazu anzuregen, dass er auch fliegt.
http://www.aifs-austausch.de.vu <-- 05/06 ATS-Forum

"Georgia Bulldawgs!!!"

"Georgia on my mind..."

Benutzeravatar
 
Beiträge: 1
Registriert: 20 Sep 2017 16:39

Das Gefuehl was zu verpassen

Beitrag von Henryfaple » 25 Sep 2017 19:10

Hallo Leute,

im 20:00-Bereich gibt es das Techniktraining. Ich habe leider über die Suchfunktion nichts gefunden - daher meine Frage: was bewirkt das? Welche Technik wird trainiert?


Zurück zu Dies und Das

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste