AIFS Forum

Das Forum rund um alle Programme von AIFS

Zweifel?!

Allgemeine Themen, die nirgendwo anders hin passen!
 
Beiträge: 76
Registriert: 18 Feb 2007 13:09
Wohnort: wOOdbuRy miNNesoTa

Zweifel?!

Beitrag von LüÜüSa » 10 Jun 2007 20:09

Also ich war am Samstag beim Vorbereitungstreffen von AIFS..
un naja die ham einem ein bisschen Angst geamcht..vlei hab ich auch früher noch nicht so intensiv darüber nachgedacht..
aber meine Frage.. :D
Hattet ihr vor eurem Austauchjahr auch manchmal Zweifel, ob es die richtige entscheidung war ?! :?
RoYaLs ForeVeR!!!!

 
Beiträge: 240
Registriert: 18 Mär 2006 15:26
Wohnort: Washington (06-07)

Beitrag von Frank » 10 Jun 2007 21:37

Ich hatte damals auch manchmal zweifel, ob es denn die richtige Entscheidung ist, und ob es doch nicht viel einfacher ist, in Deutschland zu bleiben und gar kein Risiko einzugehen. Aber dann habe ich mir immer vorgestellt, wie es in den USA sein wird, auf eine richtige amerikanische Highschool zu gehen, mit Spind und sports und school sprit, etc und das hat mich dann immer wieder aufgemuntert.

Ich denke Zweifel sind ganz normal und ich hatte auch manchmal Angst, aber das gehoert einfach dazu, da man ja alles bekannte fuer zehn Monate zurueck laesst. Und mein jahr hier war das beste in meinem Leben und ich bin total froh, dass ich es gemacht habe!!

 
Beiträge: 44
Registriert: 25 Jul 2006 11:36

Beitrag von Sase » 13 Jun 2007 14:44

hey, du brauchst wirklich keine angst haben. nichts wird so heiß gegessen wie es gekocht wird. ich hatte nach meinem vbs auch total angst und wusste nich ob ich das schaffe, und nun sitz ich wieder hier in deutschland und fliege in einer woche wieder nach amerika um alle leute mal wieder zu besuchen. es wird auf dem vbs immer viel erzählt, aber am ende ist das doch alles gar net so schlimm. ich bin mir sicher jeder, der die richtige einstellung zu dem abenteuer mitbringt schafft es. angst ist ganz normal, diejenigen, die so sehr von sich überzeugt sind und sicher sind, dass sie das alles schaffen fallen am ehesten mal auf die nase!!!! glaub mir du schaffst das und es wird die beste zeit deines leben!!!!

 
Beiträge: 76
Registriert: 18 Feb 2007 13:09
Wohnort: wOOdbuRy miNNesoTa

Beitrag von LüÜüSa » 13 Jun 2007 16:28

Ok!! :wink:
Das klingt alles echt total beruhigend!!
DANKE
RoYaLs ForeVeR!!!!

 
Beiträge: 39
Registriert: 11 Nov 2006 19:28
Wohnort: Löbau (sachsen)...(New Castle / Delaware 06/07)

Beitrag von missAnne » 13 Jun 2007 21:27

ich hatte eigentlich nicht zweifel gehabt. Ok ich habe mir so durch den KOpf gehen lassen wie es ist ohne meine Familie aber ich habe es damals nie so richtig realisiert was ich mache und das ich ein Jahr ohne mien Familie sein werde. Das habe ich dann erst hier gemerkt wie schwer es doch manchmal war

Benutzeravatar
 
Beiträge: 400
Registriert: 27 Dez 2005 16:57
Wohnort: Dallas, TX [06/07]

Beitrag von colophonius » 15 Jun 2007 06:48

ich denk die hat jeder irgendwann.

ob vorher, hinterher oder währenddessen. hat alles positives und negatives. letztendlich hat bei mir das positive definitiv überwogen, aber zweifel hatte ich schon ein paarmal ;)
thumbs up
wrists together
elbows together
knees together
toes out
butt out
head back
tongue out

 
Beiträge: 554
Registriert: 14 Feb 2005 20:50
Wohnort: Bonn, ab September Valsequillo (de Gran Canaria)

Beitrag von Jessa » 19 Jun 2007 21:17

Im Vbs wird auch echt immer auf den worst case eingegangen... als ich als returnee nochmal bei vbs war und mir das alles angehört hatte, dachte ich mir echt hups, das ein oder andere hast du im ausland doch nicht so ganz beherzigt und trotzdem hatte ich ein super jahr.
Verlass dich vor ort auf dein bauchgefühl und besser brichst du ab, wenns gar nicht geht als es gar nicht erst zu versuchen

 
Beiträge: 47
Registriert: 13 Jul 2006 18:56

Beitrag von dinah » 29 Sep 2007 00:29

ja dauernd...
und jetzt weiß ichs das es das beste war dass ich jemals gemacht hab und dass das die ebste zeit meines gesamten lebens war :)

 
Beiträge: 5
Registriert: 18 Apr 2012 15:26

Re: Zweifel?!

Beitrag von urbancruiser » 18 Apr 2012 15:39

Ich habe mir enfach keine Zeit für Zweifel gelassen. Der Praktikumsvertrag war unterschrieben, das Zimmer gemietet. Dann muss man einfach. Es war eine echt aufregende Zeit meines Lebens aber man muss sich auch darauf einstellen, dass danach einiges andres sein kann. Meine Beziehung zB hat das nicht überstanden.

Benutzeravatar
 
Beiträge: 31
Registriert: 15 Jul 2016 12:22

Re: Zweifel?!

Beitrag von Paulie » 15 Jul 2016 12:37

Ja, auf jeden Fall hatte ich Zweifel. Ob es hinterher noch genauso cool mit den Freund*innen ist als vorher, ob es mir dort gefallen würde, ob ich zurecht kommen würde (Sprache, Essen etc.).
Aber ich kann nur sagen, dass es die beste Entscheidung.
Wenn du dich allerdings nicht bereit fühlst, dann lass es und fahre nach der Schule weg! Man muss sich ja zu nichts zwingen.
Jedes Ding hat drei Seiten: Eine die du siehst, eine die ich sehe und eine die wir beide nicht sehen.
Chinesische Weisheit

 
Beiträge: 11
Registriert: 18 Jul 2016 15:17

Re: Zweifel?!

Beitrag von clara123 » 20 Jul 2016 07:35

LüÜüSa hat geschrieben:Also ich war am Samstag beim Vorbereitungstreffen von AIFS..
un naja die ham einem ein bisschen Angst geamcht..vlei hab ich auch früher noch nicht so intensiv darüber nachgedacht..
aber meine Frage.. :D
Hattet ihr vor eurem Austauchjahr auch manchmal Zweifel, ob es die richtige entscheidung war ?! :?


Hallo LüÜüSa :)

Es kann schonmal vorkommen, dass dich das im ersten moment ein wenig überfordert oder erschreckt.. das ist normal! eine völlig neue kultur, andere menschen und plötzlich bist du allein mittendrin .. aber das ist wahrscheinlich alle snicht so schlimm wie du denkst! zerbrich dir nicht den kopf, denn die reise hat nichtmal begonnen. freu dich, dass du diese erfahrung machen wirst und vermutlich daran wächst :)

LG

 
Beiträge: 51
Registriert: 12 Mär 2013 13:00

Re: Zweifel?!

Beitrag von westermann » 10 Nov 2016 16:45

Halli Hallo!

Also gerade wegen dem Essen würde ich mir da im Ausland jetzt nicht so viele Gedanken machen, denn oftmals gibt es da durchaus auch viele Sachen, die es auch bei uns in ein bisschen abgewandelter Form zu essen gibt und man gewöhnt sich doch sehr schnell daran.

In meiner letzten Gastfamilie war es damals sogar so, dass ich ab und zu selbst Rezeptideen etc. einbringen durfte. So haben wir etwa bei aufgetischt.net ein super Rezept für Spare Ribs nachgemacht, worüber ich mich wirklich sehr gefreut habe, weil es ein großer Wunsch von mir war.

Auch sonst wurde beim Kochen sehr viel auf mich Rücksicht genommen.


Zurück zu Dies und Das

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast